Fluggast- und Bahnfahrerrechte

Jedermann weiß es inzwischen: Als Bahn- oder Flugreisender stehen Sie bei Reisestörungen nicht rechtlos dar.  Bei erheblichen Verspätungen haben Sie z.B. Anspruch auf Entschädigung . Hier erfahren Sie in welcher Höhe und wie Sie Ihren Anspruch durchsetzen können.

 

Ihre Rechte und Ansprüche bei Flugreisen sind durch europaweit geltende EU-Verordnung geregelt. Sie gilt für Linienflüge ebenso wie für Charterflüge und selbstverständlich auch für Billigflüge. Sie haben wahlweise Anspruch auf

  • Erstattung des Ticketpreises,
  • unentgeltlichen Rückflug zum Abflugort oder
  • anderweitige Beförderung zum Zielort.

Zusätzlich haben Sie Anspruch auf Entschädigungszahlungen:

 

 

Ausführlichere Darstellungen dieser und weiterer Rechte finden Sie bei Wikipedia unter http://de.wikipedia.org/wiki/Fluggastrechte .

 

Entschädigungsansprüche sind unmittelbar bei der Airline geltend zu machen. Nach deutschem Recht gilt hierfür eine dreijährige Verjährungfrist (BGH Xa ZR 61/09). Sie können sich auch an Ihren Reiseveranstalter halten. Dann gilt aber eine Ausschlussfrist von einem Monat nach der vertraglich vorgesehenen Beendigung der Reise. Ihre Entschädigungsansprüche können Sie übrigens im Internet unter http://www.euclaims.de oder http://www.flightright.de kostenlos prüfen lassen. Wenn Sie wollen, übernehmen diese Dienste anschliessend auch Ihre anwaltliche Vertretung. Mit Ausnahme eines Erfolgshonorars (in der Regel zwischen 25 und 30 % der Entschädigungszahlung) entstehen Ihnen dafür keine Kosten.

 

Ihre Ansprüche bei Bahnverspätungen können Sie dieser Tabelle entnehmen:

 

 

Für die Berechnung maßgeblich ist die Verspätung am Zielort. Wichtig: Lassen Sie sich die Verspätung vom Zugbegleiter oder im Bahnhof bestätigen!

 

Entschädigungsanträge müssen schriftlich auf einem Formular der Bahn gestellt werden. Fahrausweise und Verspätungsnachweis sind beizufügen. Das Formular erhalten Sie an den Verkaufsstellen im Bahnhof , kann aber auch  im Internet ausgedruckt werden unter: www.bahn.com/i/view/CHE/de/services/passenger_rights/fahrgastrechte_formular_online.shtml. Dort befindet sich rechts oben ein farbig unterlegtes Feld mit dem „Formular“-Klick.

 

 

Zum Archiv